Im Winter


Deutschlands Schneeloch Nr. 1 – Wintersport in Hülle und Fülle. Reit im Winkl und seine Schneesicherheit ist phänomenal über die Grenzen bekannt. Im Dorf liegt in der Regel von Dezember bis März eine geschlossene Schneedecke, in den Höhenwintersportgebieten Hemmersuppenalm (Langlauf)  und Winklmoosalm/Steinplatte (Alpin und Langlauf) hat man die weiße Pracht meist bis Mitte/Ende April unter den Füßen.

Und damit die Schneesicherheit für die Sportler Richtung 100 % geht, hilft man der Frau Holle noch ein wenig nach. Im Skigebiet Steinplatte und im nur 5 km entfernte Nachbargebiet Kössen sind mittlerweile sämtliche Pisten beschneit. Und auch im Reit im Winkler Tal bleibt nichts dem Zufall überlassen. 3 Tallifte in Blindau samt Snowtubing-Anlage und Rodelbahn sind ebenso beschneit wie bis zu 10 km Basisloipen im Dorf sowie das komplette Kinderskischulgelände. Winter in Reit im Winkl – ein Angebot in Hülle und Fülle:

–          über 100 km gewalzter Winterwanderwege in und um Reit

–          Top-Skigebiet Winklmoosalm/Steinplatte (fast 50 km Pisten)

–          Kostenloser Shuttlezubringer im Pendelverkehr zur Gondelbahn Winklmoos

–          Skigebiet Kössen/Hochkössen nur 5 km entfernt (30 km beschneite Pisten)

–          140 km Loipen (klassisch und Skating), 10 km Basisstrecke beschneit

–          40 km Höhenloipen (1200 m) auf Winklmoos- und Hemmersuppenalm

–          3 Dorflifte im Ortsteil Blindau mit kostenlosem Ortsbus

–          Snowtubing

–          4,5 km Naturrodelbahn

–          2 Skischulen im Ort

–          Schneeschuwandern

–          Wöchentliche Schneefeste Open Air

–          Rodelhänge im Dorf und auf Winklmoos- und Hemmersuppenalm

–          Hallenbad „Schwimmstadl“ (für unsere Gäste gratis)

–          Tennishalle (montags-freitags für unsere Gäste kostenlos)

–          u.v.m.

WetterOnline
Das Wetter für
Reit im Winkl